Beauvarletkoor Koksijde vzw

Unsere Sponsoren

 

 


 

 

 

1975 gründeten Jean-Paul Byloo aus Veurne und Aldegonde Maesen aus Nieuwpoort den Beauvarletchor, der 2010 seinen 35. Jahrestag feierte.

Henricus Beauvarlet ist ein spätpolyphonischer Komponist und Kapellmeister der St.-Walburga-Kirche in Veurne (1593-1623). Er hatte wahrscheinlich nie gedacht, dass sein Name Jahrhunderte später noch weiterleben würde…

Die Leitung über den Chor übernahmen nacheinander Jean-Paul Byloo (1975-1985), Patrick Peire (1985-1986), E.H. Ignace Thevelein (1986-1995), Jan Vermeire (1995-2007) und Griet De Meyer (seit Mai 2007). Für große Projekte wird oft mit (semi)professionellen Chören, Orchestern und Gastdirigenten zusammengearbeitet.

Im Moment stützt sich der Beauvarletchor auf etwa vierzig Sänger aus der Region der belgischen Westküste oder dem Hinterland. Alle Mitglieder haben Musikunterricht genossen und eine Singprobe bestanden. Der Chor probt jeden Montagabend in der Kerkepanne-Saal in Sint-Idesbald.

Seit 1996 wird der Beauvarletchor von der Gemeindeverwaltung Koksijde unterstützt. Dank dieser finanziellen und logistischen Unterstützung hat der Chor schon mehrere große Projekten realisieren können. Beispiele aus den vergangenen fünf Jahren sind das Requiem von W.A. Mozart, Messiah von G.F. Händel und die Johannes-Passion von J.S. Bach.

Der Beauvarletchor Koksijde VoG verlässt sich auf sehr geschätzte Sponsors, einige unterstützenden  Mitglieder und ein treues Publikum, das immer die jährlichen Frühlings- und Weihnachtskonzerte in der prachtvollen Frauenkirche (O.L.V. Ten Duinen) in Koksijde besucht.

Im Jubiläumsjahr 2010 führte der Chor nicht weniger als vier Konzerte im In- und Ausland aus, wie auch im Sommer eine Chorreise nach Deutschland. Das musikalische Festjahr wurde mit ‘Ein deutsches Requiem’ von Johannes Brahms angefangen am Samstag 27. Februar 2010.